Seiteninhalt
Presseinformation vom 23.11.2021:

Presseinformation des Ausländerbeirats

Ausländerbeirat vergibt drei Hauptpreise und einen Sonderpreis

Verleihung der Integrationspreise 2021

Der Ausländerbeirat des Landkreises Starnberg hat erstmalig seine Integrationspreise verliehen. Die jeweils mit 1.250 Euro dotierten Preise gehen an Uschi Koch-Bagli vom Asylhelferkreis Feldafing, Norbert Franken für seine Betreuung der Schulkinder und den Frauentreff für geflüchtete Frauen. Den Sonderpreis in der Kategorie Kinder- und Jugendpreis erhält die Nachbarschaftshilfe Weßling.

Die Preise hat der Ausländerbeirat gemeinsam mit Landrat Stefan Frey im Rahmen seiner Öffentlichen Sitzung im Landratsamt vergeben. „Ich freue mich über das Engagement der Preisträger. Die Projekte zielen darauf ab, dass geflüchtete Menschen sich bei uns zurechtfinden, unsere Gesellschaft kennenlernen und in Arbeit und Ausbildung kommen. Das ist letztlich der wesentliche Kern unserer Integrationsbemühungen“, würdigt Landrat Stefan Frey die Tätigkeit der Preisträger.

„Mit dem Integrationspreis möchten wir diejenigen ehren, die unabhängig von der Regierung, eigene Initiative ergreifen und anderen helfen. Das schafft Solidarität, Integration, Empathie und Vielfalt in unserer Gesellschaft.“, so die 2.Vorsitzende des Ausländerbeirates, Larissa d’Avila da Costa.

Uschi Koch-Bagli erhält einen der Integrationspreise, für Ihre Arbeit im Asylhelferkreis Feldafing. Seit 2015 hat Koch-Bagli Geflüchtete, die in Feldafing untergebracht waren, bei Behördengängen unterstützt, gab Nachhilfeunterricht für Schülerinnen und Schülern und sorgte für Ausbildungs- und Arbeitsplätze.

Ausgezeichnet wird des weiteren Norbert Franken für seine mehrjährige Unterstützung von Schulkindern beim Lernen und den Hausaufgaben, in der Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber im Starnberger Ortsteil Percha.

Die private Initiative „Frauentreffen mit geflüchteten Frauen“ von Susanne Temmler und Nadia Tihli, die seit August 2016 in monatlichen Treffen, Frauen aus Syrien, Irak, Afghanistan, Iran und Frauen aus dem Landkreis Starnberg zum sozio-kulturellem Austausch zusammen bringt, erhält ebenfalls eine Auszeichnung.

Der Sonderpreis im Bereich „Kinder und Jugend“, der in gleicher Höhe dotiert ist, wird verliehen an den Kulturkreis der Nachbarschaftshilfe Weßling e.V., unter der Leitung von Monika Toews und Ulrike Roos von Rosen. Dort wurden geflüchtete sowie einheimische Kinder und Jugendliche mit ihren Familien, Gemeindebewohnern aus allen Altersgruppen und Berufsfeldern, zusammen gebracht und es entstanden drei Spielfilme. Ziel war es den Spracherwerb durch das Rollenstudium, das Vermitteln von Filmpraxis und Medienwissen, sowie handwerkliche und künstlerische Fähigkeiten, Teamarbeit der Gemeinde und Bindungen darüber hinaus, durch kulturelle Bildung zu fördern.

Die Preisträger wurden durch eine fünfköpfige Jury bestehend aus Mitgliedern des Ausländerbeirates ermittelt. Hierfür erhielt die Jury fachkundige Unterstützung durch die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreis Starnberg, Sophie von Wiedersperg. Der Schwerpunkt bei den eingereichten Bewerbungen lag in der Integration von Geflüchteten im Landkreis Starnberg.

Mit dem Integrationspreis sollen Projekte, Maßnahmen, Initiativen oder Personen ausgezeichnet werden, die sich in besonderer Weise für ein gleichberechtigtes und friedliches Miteinander in der Gesellschaft einsetzen und so um die Integration verdient machen. Mit dem zu verleihenden Integrationspreis, soll die Arbeit und das Ergebnis ausgezeichnet und sichtbar gemacht werden.

Über den Ausländerbeirat
Der Ausländerbeirat Landkreis Starnberg vertritt die Interessen aller ausländischen Mitbürgerinnen und Mitbürger, die im Landkreis Starnberg wohnen und weckt Verständnis für ihre Belange und Probleme in der Öffentlichkeit. Er fördert das kulturelle und soziale Miteinander von deutschen und ausländischen Bürgern sowie die gegenseitige Achtung und Wertschätzung. Er leistet aktive Unterstützung im Umgang mit Behörden, bietet individuelle Beratung und vermittelt kompetente Gesprächspartner bei Behörden, karitativen Organisationen, Krankenhäusern, Schulen und Verbänden.

 



Zuständige Stelle

BürgerService
Fachbereich 10

Strandbadstraße 2
82319 Starnberg

08151 148-77148
08151 148-11148
buergerservice@LRA-Starnberg.de
DE-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de
Internet: https://www.lk-starnberg.de/10

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten im Fachbereich BürgerService:


Mo., Di., Do. 7.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Mi. 7.00 Uhr bis 14.00 Uhr
Fr. 7.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Zugang ins Landratsamt nur mit 3G-Nachweis und Terminbestätigung!
Bitte bringen Sie Ihren Impfnachweis, Ihr Genesenen-Zertifikat oder Test-Zertifikat, die ausgedruckte oder digitale Terminbestätigung, sowie Ihren Personalausweis oder Reisepass mit.
Zu allen persönlichen Terminen muss nach aktueller Regelung eine FFP2-Maske getragen werden.

Kontaktdaten
 unserer Fachbereiche und Ansprechpartner

Elektronische Kontaktaufnahme:

Nutzen Sie bitte unser:
Kontaktformular


Wie bekomme ich eine KFZ-Zulassung / einen Führerschein?

Online-Terminvereinbarung


» Online Zulassungsbehörde

Folgende Dienstleistungen können Sie online mit einfacher Anmeldung (ohne neuen Personalausweis) erledigen:

  • Fahrzeug zulassen
  • Fahrzeug abmelden

Online Zulassungsbehörde


Öffnungszeiten weiterer Fachbereiche